Programm der Lernwelten 2016 erschienen - weitere Informationen hier

Probezugang - jetzt 1 Monat kostenlos Probelesen

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Schnupperzugang? Weitere infos hier

Pflegewissenschaft

Zeitschrift für Pflege, Pflegeforschung, Pflegepraxis und Pflegemanagement

Pflegewissenschaft ist die internationale, peer-reviewte Fachzeitschrift für alle Berufe der Pflege. Pflegewissenschaft richtet sich an alle Akteure in der Pflege, insbesondere an Pflegewissenschaftler/-innen, Lehrer/-innen, engagierte Praktiker/-innen und das Pflegemanagement.

Hier können Sie unsere Fachzeitschriften sowie Publikationen online recherchieren sowie alle Fachbeiträge direkt als PDF herunterladen. Um die kostenpflichtigen Datenbanken zu nutzen, müssen Sie sich einloggen, bzw. einen Zugang anlegen. Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns hier kontaktieren: www.hpsmedia.info/kontakt.

Die aktuelle Ausgabe der Pflegewissenschaft ist Heft 3/4-2016. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe öffnen. Für weitergehende Recherchen im kompletten Archiv empfehlen wir die Nutzung unserer Recherchezentrale. 

Zum Rechercheportal von hpsmedia wechseln | Zur Schnellsuche
Im Rechercheportal haben Sie Zugriff auf alle Fachbeiträge unserer Fachzeitschriften | Die Schnellsuche durchsucht lediglich dieses Journal


Jetzt Beiträge für die Pflegewissenschaft einreichen!
Wir möchten Sie herzlich einladen, Fachartikel einzureichen. Das Spektrum umfasst: Orignalarbeiten, Grundsatzartikel, Forschungsberichte sowie Artikel, die eine wissenschaftliche Basis haben.

Nachrichten

14 Sep 2016 08:03
Healthcare Innovation Camp: Wittener Gründerwerkstatt „Mobile Health“

Das Healthcare Innovation Camp bietet 25 Studierenden und Young Professionals aus Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, innerhalb von drei Tagen sowohl Grundwissen zur Gesundheitswirtschaft und „mobile Health“ zu erwerben als auch erste Erfahrungen im Gründungsprozess zu sammeln. Mobile Health bietet auch für die Pflege viele Anwendungsmöglichkeiten sowohl in Organisationen als auch im direkten Patientenkontakt. Informationen finden Sie unter www.uni-wh.de/hic .

Teilnehmen [ ... ]

Weiterlesen...
13 Sep 2016 10:12
DIP: Warnung vor Scheitern der Pflegebildungsreform! Die Altenpflege und die Pflegebedürftigen werden die Verlierer sein

Die geplante Pflegebildungsreform der Bundesregierung sieht eine konsequente Zusammenführung der drei bislang nebeneinander bestehenden Berufe der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einem neuen, zukunftsfähigen Pflegeberuf vor. Berufsverbände, Pflegewissenschaftler und Pflegebildungsexperten fordern seit langem die zügige Umsetzung der Reform und stützen sich dabei auf zahlreichen Modellprojekte und Studien. Auf dem Gesetzgebungsweg ist der Entwurf aber ausgerechnet [ ... ]

Weiterlesen...
13 Sep 2016 05:43
DGP verleiht Anerkennungs- und Förderpreis

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat in diesem Jahr zum neunten Mal den Anerkennungs- und Förderpreis für „Ambulante Palliativversorgung“ verliehen. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird seit 2008 jährlich von der Firma Grünenthal GmbH gestiftet. Im Rahmen des 11. Kongresses der DGP in Leipzig nahmen am 10. September drei Preisträger die Auszeichnung entgegen. Als preiswürdig erwiesen sich nach Bewertung der DGP-Jury unter Leitung [ ... ]

Weiterlesen...
08 Sep 2016 13:15
Cornelia Kricheldorff aus Freiburg erhält renommierten Wissenschaftspreis der Alternsforschung

Für ihre herausragende Forschung im Bereich der Gerontologie und die Umsetzung neuester Erkenntnisse der Alternsforschung in die Praxis, erhält Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff den diesjährigen Großen Preis der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie DGGG. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 9. September in Stuttgart auf dem gemeinsamen Kongress der deutschsprachigen gerontologischen Fachgesellschaften überreicht.


Der diesjährige Große [ ... ]

Weiterlesen...
29 Aug 2016 10:59
Bewerbungsfrist für „Care for Chronic Condition“ bis 31. Oktober verlängert

Die Robert Bosch Stiftung fördert (multi-)professionelle Auslandsaufenthalte zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen

Professionelle Teams und Einzelakteure im Gesundheitswesen haben noch bis Mitte Februar 2017 die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Programms „Care for Chronic Condition“ durchzuführen. In dem Programm fördert die Robert Bosch Stiftung Bildungsaufenthalte im Ausland, durch die neue Erkenntnisse und Erfahrungen zur Versorgung [ ... ]

Weiterlesen...
24 Aug 2016 07:05
Termine 2017 für das Weiterbildungsprogramm des DNQP zur Einführung und Anwendung von Expertenstandards

Das DNQP hat in diesem Jahr ein neues Weiterbildungsangebot zur Einführung und Anwendung von Expertenstandards gestartet. Ziel des Angebotes ist es, Pflegefachkräfte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen bei der eigenständigen Implementierung und Anwendung von Expertenstandards aktiver zu unterstützen.
Das Weiterbildungsprogramm besteht aus Einzelveranstaltungen zur Einführung und Anwendung von Expertenstandards. Ab dem kommenden Jahr wird außerdem [ ... ]

Weiterlesen...
10 Aug 2016 09:49
Zweite Aktualisierung des Expertenstandards  „Entlassungsmanagement in der Pflege“  Aufruf zur Bewerbung als wissenschaftliche Leiterin / wissenschaftlicher Leiter der Expertenarbeitsgruppe

Der im Jahr 2004 konsentierte und 2009 erstmalig aktualisierte Expertenstandard „Entlassungs-management in der Pflege“ soll zum zweiten Mal regulär aktualisiert werden. Für die Aktualisierung wird eine neue Literaturstudie zum aktuellen Wissens- und Erkenntnisstand in Auftrag gegeben und eine neue Expertenarbeitsgruppe einberufen. Der Aktualisierungszeitraum wird sich über ca. 18 Monate erstrecken.

Das Thema Entlassungsmanagement hat in den vergangenen Jahren immer mehr [ ... ]

Weiterlesen...
15 Jul 2016 07:19
Unterstützen Sie mit uns die Pflegebildungsreform – sie ist eine große Chance

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) bekräftigt heute in Berlin seine Forderung an den Bundestag, die Pflegebildungsreform entsprechend vorliegendem Gesetzentwurf zu verabschieden. Damit verknüpft wird der Appell an alle Befürworter der Generalistik, sich jetzt aktiv zu Wort zu melden und den Gegnern nicht das Feld zu überlassen. DBfK-Bundesgeschäftsführer Franz Wagner sagt dazu: „Der Bundestag nehme sich über die Sommerpause Zeit, um noch [ ... ]

Weiterlesen...
15 Jul 2016 06:06

Das Frankfurter Forum für interdisziplinäre Alternsforschung (FFIA) der Goethe-Universität Frankfurt am Main vergibt zum 1. Oktober 2016
ein Promotionsstipendium für den Zeitraum von drei Jahren. Die Förderung erfolgt durch die „Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung“
(www.keppler-stiftung.de) und beträgt € 1.300,-- pro Monat.


Beschreibung:
Ziel des FFIA ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Dazu werden durch Dritte finanzierte [ ... ]

Weiterlesen...
12 Jul 2016 13:06
Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus – Internationale Studienreisen Vorstellung erster Reiseergebnisse im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“

Die steigende Zahl an Menschen mit Demenz stellt für die Akutkrankenhäuser in Deutschland eine große Herausforderung dar. Die Tatsache, dass ein zunehmender Teil der Patienten über 60 Jahre zusätzlich an Demenz leidet, bleibt bei der Aufnahme in die Häuser oftmals unerkannt – mit möglichen negativen Folgen für die Betroffenen und die Mitarbeiter.

Am 28. Oktober 2016 veranstaltet das Institut g-plus – Zentrum im internationalen Gesundheitswesen [ ... ]

Weiterlesen...

Anzeige

Pflegewissenschaft

Pflegewissenschaft ist die interntionale, peer-reviewte Fachzeitschrift. Sie richtet sich an alle Akteure in der Pflege, z.B. Pflegewissenschaftler/-innen, Lehrer/-innen, engagierte Praktiker/-innen und das Pflegemanagement.

Geschichte der Pflege

Die  Zeitschrift richtet sich mit ihrem wissenschaftlichen Ansatz an engagierte Akteure aus Pflege- und Gesundheitsberufen. Sie spricht Lehrende und Lernende sowie Praktiker/-innen an, die sich mit der Thematik intensiv auseinandersetzen wollen.

Buchprogramm

Die Buchreihe  umfasst pflegerische und gesundheitliche Versorgung, Dissertationen,  Forschungsberichte, Kongressproceedings und Veröffentlichungen zu neuen und wenig bearbeiteten Themen.

Zum Seitenanfang